Aufbruch_07, 13. - 15. April 2007

Festival der pädagogischen Arbeit der Kinderfreunde

Dieses Festival bietet vom 13. bis 15. April den MitarbeiterInnen und FunktionärInnen aller Bereiche der Kinderfreundearbeit spannende Bildungs- und Vernetzungsangebote.
Es startet am Freitag mit zwei spannenden Impulsvorträgen und einer Podiumsdiskussion. Dr. Anna Sliwka von der Uni Trier referiert über Multikulturalismus und Migration und Martin Schenk über Kinderarmut in Österreich. Eine Welcome-Party am Abend wird für gute Stimmung sorgen.

Den Samstag leitet ein Vortrag von Prof. Sigrid Tschöpe-Scheffler („Perfekte Eltern und funktionierende Kinder?“) ein. Am Nachmittag wird Dr. Günther Haider („Mister PISA“) einen Vortrag über notwendige Veränderungen im Schulbereich halten. Dazwischen können die TeilnehmerInnen aus über 50 Workshops, Vorträgen und Seminaren wählen. Die Themenpalette reicht von „Gewaltprävention“, „Suchtprävention“, über „Kinderrechte und Mitbestimmung“ bis zu praktischen Tipps zur Gruppengründung und Aktivitäten für die Gruppenstunde. Auch für den Abend ist noch ein besonderes kulturelles Highlight geplant.

Eine Infozone mit pädagogischen Konzepten, Filmen, Projektunterlagen, Gruppenstunden-Leitfäden u.v.w., ein Tagungscafe und eine „Nightline“ (Spätabendprogramm) erwartet die TeilnehmerInnen. Das Festival endet am Sonntag mittags mit einem Schlussplenum.

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Wien
Albertgasse 23 · 1080 Wien
01/401 25 - 11 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.