Erni Graßberger + Thomas Brezina mit Kindern vorm Weihnachtsbaum in der Kinderambulanz im Wispi

Zu Besuch im Wilhelminenspital

Thomas Brezina und Wiener Kinderfreunde erfüllen Kinderwünsche

19. Dezember 2012: Thomas Brezina war heute, begleitet von der Ehrenvorsitzenden der Wiener Kinderfreunde, Erni Graßberger, und dem Geschäftsführer der Wiener Kinderfreunde, Christian Morawek, zu Besuch im Wilhelminenspital und verteilte in der Kinderambulanz sowie den Kinder-Bettenstationen Büchergeschenke an die PatientInnen. 

Zeit und Zuwendung – das schönste Geschenk:

Thomas Brezina gilt als der beliebteste und erfolgreichste Kinderbuchautor und Fernsehmoderator/-darsteller im deutschsprachigen Raum. Ihn einmal persönlich zu treffen, ist ein sehnlicher Wunsch vieler Kinder. Ein Wunsch, der in der Vorweihnachtszeit den kleinen PatientInnen der Kinderstationen im Wilhelminenspital*) auf Initiative der Wiener Kinderfreunde erfüllt wird: Dieser Besuch ist in den letzten Jahren zur Tradition geworden. 

Der UNICEF- sowie Andersen-Botschafter verbrachte den ganzen Vormittag in den Pavillons der Kinderabteilung, ging von Bett zu Bett, sprach mit den Kindern und schenkte ihnen seine Bücher, die in diesem Jahr vor allem vom Egmont-Schneider Verlag für diesen Zweck kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. „Zeit und Zuwendung sind ja das Wertvollste, was man Kindern geben kann“, sind sich Brezina, Morawek und Graßberger einig. Und so bleibt für die Kinder und Jugendlichen, die in der Vorweihnachtszeit im Spital sein müssen, dieser Tag wohl unvergesslich.

Die Weihnachtsaktion der Wiener Kinderfreunde umfasst Büchergeschenke für Kinder in Spitälern und Heimen, den Besuch von Thomas Brezina im Wilhelminenspital sowie die Einladung tausender Kinder in ein Kindermusical ins Raimund Theater. Sie wird durch SponsorInnen, Spendengemeinschaften und EinzelspenderInnen ermöglicht.

Foto: Peter Korp

   

Foto: Peter Korp

 

Foto: Peter Korp

     

Foto: Peter Korp

*) Auf der Kinderstation im Wilhelminenspital gibt es viele kleine PatientInnen, die an Cystischer Fibrose leiden, einer chronischen Krankheit der Lungenwege, die die Lebenserwartung der Kinder früher stark eingeschränkt hat. Heute können die Gefahren dieser Krankheit, die leider oft sehr spät erkannt wird, bei vielen PatientInnen bis zu einem gewissen Grad eingedämmt werden

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Wien
Albertgasse 23 · 1080 Wien
01/401 25 - 11 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.